bearbeitet (2).jpg

SEASON 2016/17 - WE'RE BACK!

TRILOGIE VOM HIERSEIN

BECOMING

-

teil 2

NEWS

 

TRILOGIE VOM HIERSEIN

BECOMING -TEIL 2

Die Sticky Trace Company freut sich auf die nächste Produktionsphase. Am 15.08. beginnen wir mit der Arbeit an unserer neuen Produktion BECOMING, dem zweiten Teil ihrer TRILOGIE VOM HIERSEIN, die im Oktober 2016 Premiere hat.

 

StICKY TRACE COMPANY SPECIAL PROJECTS

Die Sticky Trace Company freut sich am Donnerstag, den 05.05., auf den Norddeutschen Tanztagen ihre aktuelle Produktion PARTICIPATING zu zeigen.

Auf den Norddeutschen Tanztagen treffen sich jährlich talentierte und ambitionierte Jugendliche, die von einem wunderbaren Dozententeam angeleitet werden. Es ist fester Bestandteil des Festivals die Jugendlichen mit einem tollen Auftaktprogramm zu inspirieren. Vor 2 Jahren durften sich die jungen Teilnehmer über Tänzer des Dortmund Balletts freuen, letztes Jahr über das Bundesjugendballett, dieses Jahr kommen wir! Es ist uns eine Freude, unsere Arbeit mit der nachfolgenden Generation zu teilen. Im Anschluss an die Vorstellung gibt es ein traditionelles Meet&Greet mit den Tänzern. Wir werden weiter darüber berichten.

http://www.norddeutsche-tanztage.de/index.php?id=147

 

Standing ovations für participating

Nach vier erfolgreichen Abenden verabschiedet sich das Ensemble der sticky trace company aus den Hallen der LICHTHOF Theaters. Nach restlos ausverkauften Vorstellungen gab es zum Schluss noch einmal Standing Ovations für unsere neun Tänzerinnen. 

"Mit unnachahmlichen Gespür für Tempi, Brüche und Spannungen lässt die Choreographin Uta Engel die Frauen-Company danach erst zu Zweierkämpfen untereinander antreten, dann zu einem furiosen Energieausbruch zusammenfinden ...
Dieser Abend bietet alles, was ein faszinierender Tanzabend haben muss: Ein in jeder Sekunde präsentes Ensemble, eine vielschichtige Erzählstruktur, eine spannungsreiche Inszenierung, eine energiegeladene Umsetzung und viele Fragen, die auch nach dem jubelnden Schlussapplaus noch für Stoff zum Nachdenken sorgen."
(hamburgtheater.de | Birgit Schmalmack) 

Vielen Dank Hamburg!

 

PARTICIPATING AM LICHTHOF THEATER HAMBURG

PARTICIPATING: Eine reale tänzerische Momentaufnahme von Erfahrungen der Teilnahme am Leben. Die Sticky Trace Company, die aktuell neun Tänzerinnen aus acht Nationen beschäftigt, ist angetrieben von der Idee für das emotionale Wissen, welches wir alle teilen, Formen im Tanz zu finden und einen Raum zum Zuschauer zu öffnen. 

Vorstellungstermine: 17. März / 20.15h * 18. März / 20.15 * 19. März / 20.15 * 20. März / 19.15

"in PARTICIPATING bewegen sich die Tänzerinnen in einem Lichtkasten, erst zögerlich, dann immer schneller, erschöpfter, getriebener werdend. Eine sehr dynamische Dramaturgie, die das Nackte der emotionalen Erfahrung aber nicht überlagert"  (TAZ, 12.03.16 | Carola Ebeling)

"Eine Performance, die mit Erwartungshaltungen spielt und vor allem eines feiert: die radikale Reduktion. (…) eruptiv fegen die Mädchen über die Bühne, formieren sich zu einer tänzerischen Naturgewalt (…) wagen Kunst, und ihr Mut wird am Ende vom Publikum honoriert: Fünf-, sechs-, siebenmal holt es die Tänzerinnen mit seinem Applaus auf die Bühne zurück." (HAZ, 01.03.2016)

 

PREMIERE AM THEATER FÜR Niedersachsen

Am 28. Februar 2016 findet die Uraufführung unserer neuen Performance PARTICIPATING am TfN - Theater für Niedersachsen in Hildesheim statt. Wir freuen uns das zweite Jahr in Folge das TfN unseren Kooperationspartner nennen zu dürfen. PARTICIPATING wurde entwickelt entlang des Leitsatzes „Hier sein heißt teilnehmen - Hier sein heißt Mitmachen. So oder So” und ist eine reale tänzerische Momentaufnahme von Erfahrungen der Teilnahme am Leben. Dabei wurden Zustände wie Entschlossenheit, Verlorensein, Unvollständigkeit, Hoffnung, Bereuen und Vergebung berührt. Die Sticky Trace Company ist angetrieben von der Idee für das emotionale Wissen über diese Zustände, welches wir alle teilen, Formen im Tanz zu finden und einen Raum zum Zuschauer zu öffnen, in dem wir wissen, dass wir alle das selbe wissen.

Karten für die Premiere sind beim TfN Kartentelefon 05121 1693-1693 oder online erhältlich. 

 

crowdfunding erfolgreich

Wir sind überwältigt! Dank Ihrer und Eurer Hilfe konnte unsere Crowndfunding Kampagne auf der Plattform der Hamburger Volksbank mit 108% über-erfolgreich abgeschlossen werden. Wir freuen uns sehr über Euer Vertrauen und Eure Unterstützung. Gerne nennen wir an dieser Stelle einige Unterstützer mit deren Erlaubnis namentlich:

Anne Krauter, Bente Haukland Brogeland, Debbie Yuen, Doyle Borchers, Eva-Marie Rundel, Gunnar Holz, Helga Veit, Lena Hocker, Javier Báez, Vélez, MartinSpruijt, Oliver Zysk, Peter Wellmann, René Hillebrand, Sara La Calli, Susanne Mohr, Susanne Volkmann, Tammo Lüken, Udo Toetzke, Ursel Leicht Biener, Wolfgang Rundel u.v.m

 

INSTAGRAM @STICKYTRACECOMPANY

 

performances

TRILOGIE VOM HIERSEIN

PARTICIPATING - TEIL 1

becoming - teil 2

 

20.-23.10.2016 lichthof theater hamburg

www.lichthof-theater.de/

29.10.2016 Theater für niedersachsen

http://www.tfn-online.de/

30.10.2016 theater im pavillon hannover

http://pavillon-hannover.de/

 

Der Kartenvorverkauf hat noch nicht begonnen

 

participating

28.02.2016 Theater für niedersachsen

www.tfn-online.de

17.-20.03.2016 lichthof theater hamburg

www.lichthof-theater.de

 

weitere termine folgen

 

COMPANY

»We move the things, that move us. Now and in the future. No matter What.« 

Founder & Artistic Direction 

UTA ENGEL

Uta Engel ist ausgebildete Bühnentänzerin und Diplomkauffrau. Sie ist Choreographin und künstlerische Leiterin der im Jahr 2009 gegründeten „Sticky Trace Company“. Uta Engel ist als Choreographin für verschiedene Gastproduktionen und als Buchautorin tätig.  Seit 2008 hat sie rund 15 Kurzstücke sowie große Produktionen erarbeitet und zwei Bücher mit Kurztexten und Gedichten veröffentlicht. 

COMPANY MANAGEMENT Filine Volkmann Filine Volkmann ist ausgebildete zeitgenössische Bühnentänzerin und studiert im Vollstipendium des Bundesministerium für Bildung und Forschung Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hamburg.  Sie war Tänzerin der Trash-Company in Tilburg und ist heute Tänzerin und Company Managerin der Sticky Trace Company sowie eine vielgefragte Gasttänzerin in zeitgenössischen Projekten und Musikprojekten. Nebenbei ist sie erfolgreich an verschiedenen Instituten als Tanztrainerin tätig.

COMPANY MANAGEMENT
Filine Volkmann

Filine Volkmann ist ausgebildete zeitgenössische Bühnentänzerin und studiert im Vollstipendium des Bundesministerium für Bildung und Forschung Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hamburg.  Sie war Tänzerin der Trash-Company in Tilburg und ist heute Tänzerin und Company Managerin der Sticky Trace Company sowie eine vielgefragte Gasttänzerin in zeitgenössischen Projekten und Musikprojekten. Nebenbei ist sie erfolgreich an verschiedenen Instituten als Tanztrainerin tätig.

PRODUKTIONSASSISTENZ Sina Rundel Sina Rundel ist zeitgenössische Bühnentänzerin und hat Kunst, Musik und Medien studiert und einen Bachelor of Arts an der Universität Marburg erhalten. Sie hat die Solo-Choreographie „Gespräch mit meiner Oberfläche“ entwickelt und ist neben eigenen choreographischen Arbeiten in der Jugendarbeit für Körpersprache und Übersetzungsprozesse aktiv. Sina Rundel ist Tänzerin in der Sticky Trace Company und gleichzeitig mit ihrer Expertise in Kunst und Medien als Produktionsassistentin für das Ensemble tätig.

PRODUKTIONSASSISTENZ
Sina Rundel

Sina Rundel ist zeitgenössische Bühnentänzerin und hat Kunst, Musik und Medien studiert und einen Bachelor of Arts an der Universität Marburg erhalten. Sie hat die Solo-Choreographie „Gespräch mit meiner Oberfläche“ entwickelt und ist neben eigenen choreographischen Arbeiten in der Jugendarbeit für Körpersprache und Übersetzungsprozesse aktiv. Sina Rundel ist Tänzerin in der Sticky Trace Company und gleichzeitig mit ihrer Expertise in Kunst und Medien als Produktionsassistentin für das Ensemble tätig.

CHOREOGRAPHISCHE ASSISTENZ Sara Veit Sara Veit wurde an Hochschulen in Hamburg und Köln zur zeitgenössischen Bühnentänzerin, Tanzpädagogin und Diplomkauffrau ausgebildet. Sie war mehrjähriges Mitglied der Compania Danza in Ulm und hat in verschiedenen Tanzproduktionen in Hamburg und Köln getanzt. Sara Veit ist eine gefragte choreographische Assistentin in der freien Tanzszene Hamburgs. Sie ist Tänzerin in der Sticky Trace Company und auch als Betriebswirtin beratend tätig. Sie verantwortet gemeinsam mit Uta Engel die kaufmännische Abteilung der Company.

CHOREOGRAPHISCHE ASSISTENZ
Sara Veit

Sara Veit wurde an Hochschulen in Hamburg und Köln zur zeitgenössischen Bühnentänzerin, Tanzpädagogin und Diplomkauffrau ausgebildet. Sie war mehrjähriges Mitglied der Compania Danza in Ulm und hat in verschiedenen Tanzproduktionen in Hamburg und Köln getanzt. Sara Veit ist eine gefragte choreographische Assistentin in der freien Tanzszene Hamburgs. Sie ist Tänzerin in der Sticky Trace Company und auch als Betriebswirtin beratend tätig. Sie verantwortet gemeinsam mit Uta Engel die kaufmännische Abteilung der Company.

PROBENLEITUNG Monique Smith Mc-Dowell Monique Smith-McDowell wurde in England geboren und hat in London sowohl ihren Bachelor im zeitgenössischen Tanz mit Auszeichnung als auch ihr Diplom in Performance erhalten. Sie war als Tänzerin für das Barbican Theatre, das Robin Howard Theatre, das Barak Marshall Dance Theater, die Richard Alston Company und zahlreiche mehr tätig. In ihrer Karriere hat sie Choreographien unter anderem von Jiri Kylian und Merce Cunningham getanzt. Monique Smith McDowell ist als Sängerin und Tänzerin für „König der Löwen“ in Hamburg tätig und Tänzerin, sowie Probenleiterin in der Sticky Trace Company.

PROBENLEITUNG
Monique Smith Mc-Dowell

Monique Smith-McDowell wurde in England geboren und hat in London sowohl ihren Bachelor im zeitgenössischen Tanz mit Auszeichnung als auch ihr Diplom in Performance erhalten. Sie war als Tänzerin für das Barbican Theatre, das Robin Howard Theatre, das Barak Marshall Dance Theater, die Richard Alston Company und zahlreiche mehr tätig. In ihrer Karriere hat sie Choreographien unter anderem von Jiri Kylian und Merce Cunningham getanzt. Monique Smith McDowell ist als Sängerin und Tänzerin für „König der Löwen“ in Hamburg tätig und Tänzerin, sowie Probenleiterin in der Sticky Trace Company.

Tänzerinnen

ANE ISELIN BROGELAND Ensemblesprecher Ane Iselin Brogeland wurde in Norwegen geboren und hat in Chester in England ihren Bachelor of Dance mit Auszeichnung erhalten sowie ihren Master of Performance Dance in Chichester im Süden des Landes gemacht. Sie ist ebenso ausgebildet in Kontaktimprovisation und Capoeira und hat in zahlreichen Produktionen als Gasttänzerin in England, den USA und Norwegen getanzt. Ane Iselin Brogeland ist Tänzerin in der Sticky Trace Company. 


ANE ISELIN BROGELAND
Ensemblesprecher

Ane Iselin Brogeland wurde in Norwegen geboren und hat in Chester in England ihren Bachelor of Dance mit Auszeichnung erhalten sowie ihren Master of Performance Dance in Chichester im Süden des Landes gemacht. Sie ist ebenso ausgebildet in Kontaktimprovisation und Capoeira und hat in zahlreichen Produktionen als Gasttänzerin in England, den USA und Norwegen getanzt. Ane Iselin Brogeland ist Tänzerin in der Sticky Trace Company. 

FILINE VOLKMANN Filine Volkmann ist ausgebildete zeitgenössische Bühnentänzerin und studiert im Vollstipendium des Bundesministerium für Bildung und Forschung Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hamburg.  Sie war Tänzerin der Trash-Company in Tilburg und ist heute Tänzerin und Company Managerin der Sticky Trace Company sowie eine vielgefragte Gasttänzerin in zeitgenössischen Projekten und Musikprojekten. Nebenbei ist sie erfolgreich an verschiedenen Instituten als Tanztrainerin tätig.


FILINE VOLKMANN
Filine Volkmann ist ausgebildete zeitgenössische Bühnentänzerin und studiert im Vollstipendium des Bundesministerium für Bildung und Forschung Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hamburg.  Sie war Tänzerin der Trash-Company in Tilburg und ist heute Tänzerin und Company Managerin der Sticky Trace Company sowie eine vielgefragte Gasttänzerin in zeitgenössischen Projekten und Musikprojekten. Nebenbei ist sie erfolgreich an verschiedenen Instituten als Tanztrainerin tätig.

  JUDITH HÖLSCHER Judith Hölscher ist ausgebildete zeitgenössische Bühnentänzerin und Ballettpädagogin. Sie gehört zum Ensemble des Fritz-Theater in Bremen für die Produktion „Freak Out“ und ist Tänzerin der Sticky Trace Company. Judith Hölscher hat sich in New York bei dem ehemaligen Julliard-Professor Dellos Brown im Rahmen eines Sitpendiums in Schauspiel im Schwerpunkt Shakespeare weiterbilden lassen. Sie ist als Fotomodell und Tanz- und Sportshootings tätig und ist Inhaberin und Leiterin der Ballettschule Saltazio. Judith Hölscher trainiert die Musical-Company am Theater für Niedersachsen. 

 

JUDITH HÖLSCHER
Judith Hölscher ist ausgebildete zeitgenössische Bühnentänzerin und Ballettpädagogin. Sie gehört zum Ensemble des Fritz-Theater in Bremen für die Produktion „Freak Out“ und ist Tänzerin der Sticky Trace Company. Judith Hölscher hat sich in New York bei dem ehemaligen Julliard-Professor Dellos Brown im Rahmen eines Sitpendiums in Schauspiel im Schwerpunkt Shakespeare weiterbilden lassen. Sie ist als Fotomodell und Tanz- und Sportshootings tätig und ist Inhaberin und Leiterin der Ballettschule Saltazio. Judith Hölscher trainiert die Musical-Company am Theater für Niedersachsen. 

MONIQUE SMITH MC-DOWELL Monique Smith-McDowell wurde in England geboren und hat in London sowohl ihren Bachelor im zeitgenössischen Tanz mit Auszeichnung als auch ihr Diplom in Performance erhalten. Sie war als Tänzerin für das Barbican Theatre, das Robin Howard Theatre, das Barak Marshall Dance Theater, die Richard Alston Company und zahlreiche mehr tätig. In ihrer Karriere hat sie Choreographien unter anderem von Jiri Kylian und Merce Cunningham getanzt. Monique Smith McDowell ist als Sängerin und Tänzerin für „König der Löwen“ in Hamburg tätig und Tänzerin, sowie Probenleiterin in der Sticky Trace Company.


MONIQUE SMITH MC-DOWELL
Monique Smith-McDowell wurde in England geboren und hat in London sowohl ihren Bachelor im zeitgenössischen Tanz mit Auszeichnung als auch ihr Diplom in Performance erhalten. Sie war als Tänzerin für das Barbican Theatre, das Robin Howard Theatre, das Barak Marshall Dance Theater, die Richard Alston Company und zahlreiche mehr tätig. In ihrer Karriere hat sie Choreographien unter anderem von Jiri Kylian und Merce Cunningham getanzt. Monique Smith McDowell ist als Sängerin und Tänzerin für „König der Löwen“ in Hamburg tätig und Tänzerin, sowie Probenleiterin in der Sticky Trace Company.

KRISTINA KRIEGER Kristina Krieger ist ausgebildete zeitgenössische Bühnentänzerin und Tanzpädagogin. Die gebürtige Russin ist aktuell Viertplatzierte der Weltmeisterschaften im modernen Tanz in der Kategorie Solo. Sie ist Tänzerin in der Sticky Trace Company und vielbeschäftigte Tanztrainerin.


KRISTINA KRIEGER
Kristina Krieger ist ausgebildete zeitgenössische Bühnentänzerin und Tanzpädagogin. Die gebürtige Russin ist aktuell Viertplatzierte der Weltmeisterschaften im modernen Tanz in der Kategorie Solo. Sie ist Tänzerin in der Sticky Trace Company und vielbeschäftigte Tanztrainerin.

NAYELI RAMIREZ LOPEZ Nayeli Ramirez Lopez ist gebürtige Dänin mit mexikanischen Wurzeln. Sie ist ausgebildete zeitgenössische Bühnentänzerin. Derzeit ist sie als Tänzerin und Sängerin für das Musical „König der Löwen“ im Hamburg engagiert. Sie ist bereits langjähriges Mitglied der Sticky Trace Company und eine vielgefragte Gasttänzerin.


NAYELI RAMIREZ LOPEZ
Nayeli Ramirez Lopez ist gebürtige Dänin mit mexikanischen Wurzeln. Sie ist ausgebildete zeitgenössische Bühnentänzerin. Derzeit ist sie als Tänzerin und Sängerin für das Musical „König der Löwen“ im Hamburg engagiert. Sie ist bereits langjähriges Mitglied der Sticky Trace Company und eine vielgefragte Gasttänzerin.

RIKKE ØRNSKOV LARSEN Rikke Ø. Larsen wurde in Hamburg und Copenhagen zur zeitgenössschen Bühnentänzerin ausgebildet. Die gebürtige Dänin war freischaffende Tänzerin in der Ollerup Dansecompani und hat in zahlreichen Projekten Europaweit als freischaffende Tänzerin gearbeitet. Heute ist sie festes Mitglied der Sticky Trace Company. 


RIKKE ØRNSKOV LARSEN
Rikke Ø. Larsen wurde in Hamburg und Copenhagen zur zeitgenössschen Bühnentänzerin ausgebildet. Die gebürtige Dänin war freischaffende Tänzerin in der Ollerup Dansecompani und hat in zahlreichen Projekten Europaweit als freischaffende Tänzerin gearbeitet. Heute ist sie festes Mitglied der Sticky Trace Company. 

SARA VEIT Sara Veit wurde an Hochschulen in Hamburg und Köln zur zeitgenössischen Bühnentänzerin, Tanzpädagogin und Diplomkauffrau ausgebildet. Sie war mehrjähriges Mitglied der Compania Danza in Ulm und hat in verschiedenen Tanzproduktionen in Hamburg und Köln getanzt. Sara Veit ist eine gefragte choreographische Assistentin in der freien Tanzszene Hamburgs. Sie ist Tänzerin in der Sticky Trace Company und auch als Betriebswirtin beratend tätig. Sie verantwortet gemeinsam mit Uta Engel die kaufmännische Abteilung der Company.


SARA VEIT
Sara Veit wurde an Hochschulen in Hamburg und Köln zur zeitgenössischen Bühnentänzerin, Tanzpädagogin und Diplomkauffrau ausgebildet. Sie war mehrjähriges Mitglied der Compania Danza in Ulm und hat in verschiedenen Tanzproduktionen in Hamburg und Köln getanzt. Sara Veit ist eine gefragte choreographische Assistentin in der freien Tanzszene Hamburgs. Sie ist Tänzerin in der Sticky Trace Company und auch als Betriebswirtin beratend tätig. Sie verantwortet gemeinsam mit Uta Engel die kaufmännische Abteilung der Company.

SINA RUNDEL Sina Rundel ist zeitgenössische Bühnentänzerin und hat Kunst, Musik und Medien studiert und einen Bachelor of Arts an der Universität Marburg erhalten. Sie hat die Solo-Choreographie „Gespräch mit meiner Oberfläche“ entwickelt und ist neben eigenen choreographischen Arbeiten in der Jugendarbeit für Körpersprache und Übersetzungsprozesse aktiv. Sina Rundel ist Tänzerin in der Sticky Trace Company und gleichzeitig mit ihrer Expertise in Kunst und Medien als Produktionsassistentin für das Ensemble tätig.


SINA RUNDEL
Sina Rundel ist zeitgenössische Bühnentänzerin und hat Kunst, Musik und Medien studiert und einen Bachelor of Arts an der Universität Marburg erhalten. Sie hat die Solo-Choreographie „Gespräch mit meiner Oberfläche“ entwickelt und ist neben eigenen choreographischen Arbeiten in der Jugendarbeit für Körpersprache und Übersetzungsprozesse aktiv. Sina Rundel ist Tänzerin in der Sticky Trace Company und gleichzeitig mit ihrer Expertise in Kunst und Medien als Produktionsassistentin für das Ensemble tätig.

SARAH MOHR Pilates-Trainerin Sara Isabel Mohr, in Guatemala geboren, ist ausgebildete zeitgenössische Bühnentänzerin sowie Tanz- und Pilates-Trainerin. Die gebürtige Spanierin ist Tänzerin im Hamburger Kollektiv „Espios“ und der Sticky Trace Company. Für die südafrikanische Tanzproduktion „Afridyssey“ war sie choreographische Assistenz. Sarah Mohr ist eine erfolgreiche freischaffende Tänzerin für zahlreiche Tanz- und Kunstprojekte.


SARAH MOHR
Pilates-Trainerin

Sara Isabel Mohr, in Guatemala geboren, ist ausgebildete zeitgenössische Bühnentänzerin sowie Tanz- und Pilates-Trainerin. Die gebürtige Spanierin ist Tänzerin im Hamburger Kollektiv „Espios“ und der Sticky Trace Company. Für die südafrikanische Tanzproduktion „Afridyssey“ war sie choreographische Assistenz. Sarah Mohr ist eine erfolgreiche freischaffende Tänzerin für zahlreiche Tanz- und Kunstprojekte.

STACEY YUEN Vertretung Probenleitung Die gebürtige Amerikanerin Stacey Yuen erhielt ihren Bachelor of Fine Arts für zeitgenössischen Tanz mit Auszeichnung in New York. Sie hat an der Santa Fe Opera gearbeitet sowie mit dem Spellbound Contemporary Ballet, dem Budapest Dance Theater und zahlreichen namenhaften Choreographen. Sie ist Gründungsmitglied von PETRICHOR Dance, einer New Yorker Tanzcompany und Tänzerin in der Sticky Trace Company.


STACEY YUEN
Vertretung Probenleitung

Die gebürtige Amerikanerin Stacey Yuen erhielt ihren Bachelor of Fine Arts für zeitgenössischen Tanz mit Auszeichnung in New York. Sie hat an der Santa Fe Opera gearbeitet sowie mit dem Spellbound Contemporary Ballet, dem Budapest Dance Theater und zahlreichen namenhaften Choreographen. Sie ist Gründungsmitglied von PETRICHOR Dance, einer New Yorker Tanzcompany und Tänzerin in der Sticky Trace Company.

 
 

collaborators

MONA REICHLING Sound Editing & Composition Mona Reichling ist Sängerin und Arrangeurin in Hamburg. Als Musikerkind fand sie früh den Zugang zur Kunst - sie lernte Klavier und Gesang und wuchs mit einem Bein im Theater auf. Später folgten die ersten kreativen Gehversuche durch Komposition und Text. Unter dem Namen ,Mona M’ verfolgt sie derzeit Ihre eigene Karriere und betreut nebenher zahllose Künstler der Hamburger Szene, unter anderem als Gastdozentin an der Hamburg School of Music in kreativen und Performance bezogenen Fragen.  


MONA REICHLING
Sound Editing & Composition

Mona Reichling ist Sängerin und Arrangeurin in Hamburg. Als Musikerkind fand sie früh den Zugang zur Kunst - sie lernte Klavier und Gesang und wuchs mit einem Bein im Theater auf. Später folgten die ersten kreativen Gehversuche durch Komposition und Text. Unter dem Namen ,Mona M’ verfolgt sie derzeit Ihre eigene Karriere und betreut nebenher zahllose Künstler der Hamburger Szene, unter anderem als Gastdozentin an der Hamburg School of Music in kreativen und Performance bezogenen Fragen.

 

SÖNKE CHRISTIAN HERM Lichtdesign Sönke Christian Herm hat sein Diplom als Bühnentänzer an der Rotterdamse Dansacademie / Codarts erworben. Heute arbeitet er als freier Tanzpädagoge und unterstützt die Sticky Trace Company in seiner Tätigkeit als Lichtdesigner bei ihren Performances und Shows. 


SÖNKE CHRISTIAN HERM
Lichtdesign


Sönke Christian Herm hat sein Diplom als Bühnentänzer an der Rotterdamse Dansacademie / Codarts erworben. Heute arbeitet er als freier Tanzpädagoge und unterstützt die Sticky Trace Company in seiner Tätigkeit als Lichtdesigner bei ihren Performances und Shows. 

ANNE-KATRIN GENDOLLA Kostüme / Bühnenbild Anne-Katrin Gendolla arbeitet seit 1996 als Bühnen- und Kostümbildnerin an verschiedenen deutschen Theatern, z.B. Staatstheater Kassel, Junges Theater Bremen, Staatstheater Hannover, Deutsches Theater Göttingen, Schauspielhaus Dortmund, Theater für Niedersachsen Hildesheim. In der Spielzeit 2000/2001 und 2001/2002 war sie Ausstattungsleiterin am Staatstheater Hannover sowie 2014/2015 am Theater für Niedersachsen.


ANNE-KATRIN GENDOLLA
Kostüme / Bühnenbild

Anne-Katrin Gendolla arbeitet seit 1996 als Bühnen- und Kostümbildnerin an verschiedenen deutschen Theatern, z.B. Staatstheater Kassel, Junges Theater Bremen, Staatstheater Hannover, Deutsches Theater Göttingen, Schauspielhaus Dortmund, Theater für Niedersachsen Hildesheim. In der Spielzeit 2000/2001 und 2001/2002 war sie Ausstattungsleiterin am Staatstheater Hannover sowie 2014/2015 am Theater für Niedersachsen.

MALTE GOY Media & Communications Der gebürtige Hamburger hat Medienwissenschaft und Psychologie studiert. Seine Leidenschaft gilt neben Tanz dem Film und der freien Kunst. Nach Stationen in Asien und Amerika ist Malte zurück in Hamburg. Seit 2015 unterstützt er die Sticky Trace Company in den Bereichen Kommunikation und Media Management und ist als freischaffender Filmemacher und Fotograf tätig.


MALTE GOY
Media & Communications

Der gebürtige Hamburger hat Medienwissenschaft und Psychologie studiert. Seine Leidenschaft gilt neben Tanz dem Film und der freien Kunst. Nach Stationen in Asien und Amerika ist Malte zurück in Hamburg. Seit 2015 unterstützt er die Sticky Trace Company in den Bereichen Kommunikation und Media Management und ist als freischaffender Filmemacher und Fotograf tätig.

STC_back-4.jpg

Art Productions

„Wir suchen nach Formen für das emotionale Wissen, welches wir alle teilen und das hinter den Worten steht, die lediglich versuchen Dinge zu benennen. Immer wenn es gelingt emotionales Wissen in Formen einzufangen, wird das „Zwischen den Zeilen“  real. Für den Betrachter und den, der die Form erschaffen hat. Das ist der Moment, in dem wir wissen, dass wir alle das Selbe wissen.“ (Uta Engel for STC, 2015)

 

2016 trilogie vom hiersein

BECOMING - teil 2

participating - teil 1

 

Im Oktober 2016 kommt die Sticky Trace Company nach einer Sommerpause zurück mit BECOMING, dem zweiten Teil ihrer TRILOGIE VOM HIERSEIN. Die seit 2015 und bis 2017 entstehende TRILOGIE VOM HIERSEIN beschäftigt sich mit unterschiedlichen Perspektiven auf die Existenz bzw. das Existieren. Bisher sind in der Trilogie die beiden ersten Teile PARTICIPATING und aktuell BECOMING entstanden, die aus dem Hiersein inspiriert über das Hiersein erzählen. Bei den Vorstellungen im Oktober 2016 wird ein Doppelabend von BECOMING und PARTICIPATING aufgeführt.

BECOMING - teil 2

Wenn ich etwas tue. Werden. Wenn ich nichts tue. Werden. Hiersein heißt Werden. In jedem Moment.

BECOMING ist das zweite Stück der Trilogie und die neue Produktion der Sticky Trace Company und betrachtet das Hiersein aus der Perspektive des dauerhaften und nie aufhörenden Entstehens der eigenen Person.

 

PARTICIPATING - TEIL 1

„Hiersein heißt teilnehmen. Hiersein heißt mitmachen. So oder so.“

 

 

2015 Töchter

"Ich kann Künstlerin sein oder Kellner. Kämpferin oder Helfer. Anders oder Nicht. Ich kann geliebt sein und gebraucht. Gepriesen und betrogen. Ich kann Deins sein oder Meins. Kann ein Kind sein oder keins. Ich kann gesunden und verblenden, mich verlaufen und erkennen. Ich kann wachsen oder bleiben. Reden oder Schweigen. Ich kann ich sein oder Da-sein, kann vergeben undvergessen. Ich kann suchen und was finden und dann ankommen und verschwinden. Ich kann Mensch sein. Überall. Und unter Menschen doch allein. Ich kann alles sein, aber nie nichts."

 

Vergangene Produktionen

1/6/60

Jemand Anderer

Picture Perfect

What we do in 7 days

 

Innovation Lab

Im Innovation Lab werden die „sticky states of mind“
- Bewegungsqualitäten und Bewegungssprache des Ensembles - konstant weiterentwickelt.


StickyTraceCompany_Special Projects_large.jpg

SPECIAL PROJECTS

 

 

Die Special Projects sind Workshopreihen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen und beschäftigen sich inhaltlich mit den Themen der Teilnehmer selbst. Ziel ist es, durch Kunst und Tanz neue Wege der Herangehensweiseund des Umgangs mit den eigenen Problemen zu finden und Perspektivenwechsel aufzuzeigen.

 

 

supporters

2009 - 2016

 
455_HKS logobunt auf weiss-1.png
tfn.png
 

Contact

IMPRESSUM

info@stickytracecompany.de 

Künstlerische Leitung: Uta Engel
Companymanagement: Filine Volkmann
Produktionsassistenz: Sina Rundel
 

 

Sticky Trace Company
Fasanenweg 37
22851 Norderstedt

 

 

Photography: 
Key visuals at HOME page, ART PRODUCTIONS page, TÖCHTER page © Stefan Garbelmann.
Portrait of Filine Volkmann © Volker Wenzlawski. Portrait of Rikke Ørnskov © Henning Sjøstrøm.
Portrait of Ane Iselin Brogeland © Peter Monstad, Portrait of Judith Hölscher © Annemone Take.