NEWS

 

LEAVING

TRILOGIE VOM HIERSEIN 3. TEIL

Vom 15.-18.03. zeigen wir den finalen Teil unserer 2015 begonnen Trilogie vom Hiersein im Hamburger Lichthof Theater. So wie wir in den beiden ersten Teilen der Trilogie PARTICIPATING und BECOMING die dauerhafte Teilnahme am eigenen Leben, das konstante Werden der eigenen Persönlichkeit und die damit verbundenen emotionalen Zustände untersucht und in Tanz übersetzt haben, beschäftigt sich LEAVING mit der Natur des Hinter sich Lassens, des Verlassens und Loslassens als Konstante des eigenen Lebens. Kenntnisse der beiden ersten Teile der Trilogie sind nicht notwendig!

Der Ticketverkauf hat bereits begonnen! Auf www.lichthof-theater.de und an allen gängigen VVK-Stellen gibt es Karten für die Vorstellungen am 15., 16. und 17.03. jeweils um 20:15 und am 18.03. um 19:00. Wir freuen uns auf Euch!

 

TRILOGIE VOM HIERSEIN

PARTICIPATING - TEIL 1

BECOMING -TEIL 2

Der Ticketverkauf für unsere neue Produktion BECOMING, die an einem Doppelabend zusammen mit PARTICIPATING gezeigt wird, hat begonnen. Wir freuen uns auf die Vorstellungen im Hamburger Lichthof Theater vom 20.-23.10., im Theater für Niedersachsen in Hildesheim am 29.10. und im Theater im Pavillon in Hannover am 30.10.

 

TRILOGIE VOM HIERSEIN

BECOMING -TEIL 2

Die Sticky Trace Company freut sich auf die nächste Produktionsphase. Am 15.08. beginnen wir mit der Arbeit an unserer neuen Produktion BECOMING, dem zweiten Teil ihrer TRILOGIE VOM HIERSEIN, die im Oktober 2016 Premiere hat.

 

StICKY TRACE COMPANY SPECIAL PROJECTS

Die Sticky Trace Company freut sich am Donnerstag, den 05.05., auf den Norddeutschen Tanztagen ihre aktuelle Produktion PARTICIPATING zu zeigen.

Auf den Norddeutschen Tanztagen treffen sich jährlich talentierte und ambitionierte Jugendliche, die von einem wunderbaren Dozententeam angeleitet werden. Es ist fester Bestandteil des Festivals die Jugendlichen mit einem tollen Auftaktprogramm zu inspirieren. Vor 2 Jahren durften sich die jungen Teilnehmer über Tänzer des Dortmund Balletts freuen, letztes Jahr über das Bundesjugendballett, dieses Jahr kommen wir! Es ist uns eine Freude, unsere Arbeit mit der nachfolgenden Generation zu teilen. Im Anschluss an die Vorstellung gibt es ein traditionelles Meet&Greet mit den Tänzern. Wir werden weiter darüber berichten.

http://www.norddeutsche-tanztage.de/index.php?id=147

 

Standing ovations für participating

Nach vier erfolgreichen Abenden verabschiedet sich das Ensemble der sticky trace company aus den Hallen der LICHTHOF Theaters. Nach restlos ausverkauften Vorstellungen gab es zum Schluss noch einmal Standing Ovations für unsere neun Tänzerinnen. 

"Mit unnachahmlichen Gespür für Tempi, Brüche und Spannungen lässt die Choreographin Uta Engel die Frauen-Company danach erst zu Zweierkämpfen untereinander antreten, dann zu einem furiosen Energieausbruch zusammenfinden ...
Dieser Abend bietet alles, was ein faszinierender Tanzabend haben muss: Ein in jeder Sekunde präsentes Ensemble, eine vielschichtige Erzählstruktur, eine spannungsreiche Inszenierung, eine energiegeladene Umsetzung und viele Fragen, die auch nach dem jubelnden Schlussapplaus noch für Stoff zum Nachdenken sorgen."
(hamburgtheater.de | Birgit Schmalmack) 

Vielen Dank Hamburg!

 

PARTICIPATING AM LICHTHOF THEATER HAMBURG

PARTICIPATING: Eine reale tänzerische Momentaufnahme von Erfahrungen der Teilnahme am Leben. Die Sticky Trace Company, die aktuell neun Tänzerinnen aus acht Nationen beschäftigt, ist angetrieben von der Idee für das emotionale Wissen, welches wir alle teilen, Formen im Tanz zu finden und einen Raum zum Zuschauer zu öffnen. 

Vorstellungstermine: 17. März / 20.15h * 18. März / 20.15 * 19. März / 20.15 * 20. März / 19.15

"in PARTICIPATING bewegen sich die Tänzerinnen in einem Lichtkasten, erst zögerlich, dann immer schneller, erschöpfter, getriebener werdend. Eine sehr dynamische Dramaturgie, die das Nackte der emotionalen Erfahrung aber nicht überlagert"  (TAZ, 12.03.16 | Carola Ebeling)

"Eine Performance, die mit Erwartungshaltungen spielt und vor allem eines feiert: die radikale Reduktion. (…) eruptiv fegen die Mädchen über die Bühne, formieren sich zu einer tänzerischen Naturgewalt (…) wagen Kunst, und ihr Mut wird am Ende vom Publikum honoriert: Fünf-, sechs-, siebenmal holt es die Tänzerinnen mit seinem Applaus auf die Bühne zurück." (HAZ, 01.03.2016)

 

PREMIERE AM THEATER FÜR Niedersachsen

Am 28. Februar 2016 findet die Uraufführung unserer neuen Performance PARTICIPATING am TfN - Theater für Niedersachsen in Hildesheim statt. Wir freuen uns das zweite Jahr in Folge das TfN unseren Kooperationspartner nennen zu dürfen. PARTICIPATING wurde entwickelt entlang des Leitsatzes „Hier sein heißt teilnehmen - Hier sein heißt Mitmachen. So oder So” und ist eine reale tänzerische Momentaufnahme von Erfahrungen der Teilnahme am Leben. Dabei wurden Zustände wie Entschlossenheit, Verlorensein, Unvollständigkeit, Hoffnung, Bereuen und Vergebung berührt. Die Sticky Trace Company ist angetrieben von der Idee für das emotionale Wissen über diese Zustände, welches wir alle teilen, Formen im Tanz zu finden und einen Raum zum Zuschauer zu öffnen, in dem wir wissen, dass wir alle das selbe wissen.

Karten für die Premiere sind beim TfN Kartentelefon 05121 1693-1693 oder online erhältlich. 

 

crowdfunding erfolgreich

Wir sind überwältigt! Dank Ihrer und Eurer Hilfe konnte unsere Crowndfunding Kampagne auf der Plattform der Hamburger Volksbank mit 108% über-erfolgreich abgeschlossen werden. Wir freuen uns sehr über Euer Vertrauen und Eure Unterstützung. Gerne nennen wir an dieser Stelle einige Unterstützer mit deren Erlaubnis namentlich:

Anne Krauter, Bente Haukland Brogeland, Debbie Yuen, Doyle Borchers, Eva-Marie Rundel, Gunnar Holz, Helga Veit, Lena Hocker, Javier Báez, Vélez, MartinSpruijt, Oliver Zysk, Peter Wellmann, René Hillebrand, Sara La Calli, Susanne Mohr, Susanne Volkmann, Tammo Lüken, Udo Toetzke, Ursel Leicht Biener, Wolfgang Rundel u.v.m

 

INSTAGRAM @STICKYTRACECOMPANY